Abmelden

Einloggen

© Andreas Herrmann

„Wer schreibt, der bleibt!“ – Eine Kuratorenführung

Mit der Etablierung der römischen Herrschaft an Maas und Rhein zieht auch eine Schriftkultur in unseren Breiten ein. Lesen und Schreiben waren zuvor unbekannte Fähigkeiten, nun sind sie essentiell für eine Teilhabe am öffentlichen Leben.

Erstmals kennen wir Namen von einzelnen Personen, die in unserer Gegend lebten. Es entsteht eine völlig neue, auf Schriftlichkeit gegründete Erinnerungskultur.

Welche Bereiche des Lebens in besonderer Weise vom Lesen und Schreiben durchdrungen sind, was die überlieferten Texte über den Alltag der Menschen, ihren Glauben, ihr politisches Leben aussagen, was für Inschriften überhaupt erhalten oder anders überliefert sind und wie heutige Forscher mit dieser Überlieferung umgehen, ist Thema dieser faszinierenden Ausstellung.

Gezeigt werden rund 130 Objekte verschiedener Leihgeber, kuratiert wurde die Ausstellung von der  Euregionalen Vicusgruppe, eines Zusammenschlusses von Archäologen und Althistorikern aus der Euregio Maas/Rhein.

Dr. Frank Pohle, Leiter des Centre Charlemagne und verantwortlich für die Route Charlemagne wird durch die Ausstellung führen.

Kommen Sie mit auf eine ganz besondere Führung!

Termin:

Uhrzeit:

Ort:

Preis:

25. Juli 2024

16.30 Uhr (Dauer: ca. 1,5 Stunden)

Centre Charlemagne –  Neues Stadtmuseum Aachen, Katschhof, 52062 Aachen

für Freundeskreis-Mitglieder kostenlos

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur als Mitglied des Freundeskreises möglich (ggf. Auslosung der vorhandenen Plätze). Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an oder registrieren Sie sich kostenlos.

© Michael Jaspers

Centre Charlemagne

Das Centre Charlemagne ist das neue Stadtmuseum der Stadt Aachen. Gleichzeitig ist es die zentrale Anlaufstelle für die Route Charlemagne.

Das Centre Charlemagne ist das Stadtmuseum der Stadt Aachen. Gleichzeitig ist es zentrale Anlaufstelle für die Route Charlemagne, die Interessierte an geschichtsträchtige Orte Aachens führt. Benannt sind beide nach Karl dem Großen. Das Museum wurde am 19. Juni 2014 eröffnet. Neben der Dauerausstellung über die Geschichte Aachens gibt es auch aktuelle Sonderausstellungen.

Das Centre Charlemagne liegt am Katschhof 1, 52062 Aachen. Da das Museum selbst in einer Fußgängerzone liegt, erreichen Autofahrer es mithilfe eines Navigationssystem unter folgender Adresse: Parkhaus am Dom, Jesuitenstraße 10, 52062 Aachen. Mit dem Auto erreichen Sie das Museum, wenn sie von der Autobahn (E314, E40, A4 oder A44) ins Stadtzentrum fahren. Sollten sie den Öffentlichen Nahverkehr nutzen, steigen sie an der Bushaltestelle „Elisenbrunnen“ aus. Fast alle Buslinien halten hier. Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan der ASEAG.

Ihre Begleitung an diesem Tag

© Andreas Herrmann

Leiter Centre Charlemagne und Kurator

Frank Pohle

Dr. Frank Pohle ist Leiter des Centre Charlemagne und verantwortlich für die Route Charlemagne. Er wird durch die Ausstellung führen.

Teilnahmeformular

Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 12. Juli 2024, 10 Uhr. Sie erhalten von uns nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Mail mit einer Zu-/Absage – bitte überprüfen Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner!

Die Bewerbung zur Teilnahme an der Veranstaltung ist nur als Mitglied des Freundeskreises möglich. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an oder registrieren Sie sich kostenlos.

Fotos

Fotos stehen ca. 5 Werktage nach der Veranstaltung zur Verfügung.