Abmelden

Einloggen

Foto Baumhaus (links oben) © Sabine Kroy, Foto Dachterrasse © Harald Krömer, Foto Trausaal (links unten) © Andreas Steindl, Foto Wasserhaus © Sabine Kroy

Forum im Medienhaus „Wohne lieber ungewöhnlich“

Wie andere Leute wohnen: Das Forum zu unserer beliebten Serie mit Sabine Kroy und vielen interessanten Geschichten und Gästen bietet Informationen und beste Unterhaltung.

Wenn unsere Kollegin Sabine Kroy von ihrer neuesten Entdeckung in die Redaktion zurückkommt, sind ihre – zunächst mündlich vorgetragenen – Berichte immer gerne gehört. Und weil sie nicht nur gut erzählen, sondern auch bestens schreiben kann, und weil ihr Thema so viele Menschen bewegt, ist ihre Serie „Wohne lieber ungewöhnlich“ auch bei unseren Leserinnen und Leser schwer angesagt.

Jetzt gibt es die Gelegenheit, im Rahmen eines Forums unserer Zeitung im Medienhaus Aachen Sabine Kroy und ihre ungewöhnlichen und exklusiven Häuser-Entdeckungen am Donnerstag, 27. Juni, 19 Uhr, persönlich zu erleben – skurrile und berührende Geschichten inklusive. Und das kommt noch dazu: Zwei Hausbesitzer stellen ihr Zuhause mit Freude im Forum vor – und unser Chefredakteur Thomas Thelen erklärt, warum uns Serien wie die von Sabine Kroy so wichtig sind. Und wie sich unser Metier ständig weiterentwickelt. Moderation des Abends: Bernd Büttgens.

Inzwischen hat Sabine Kroy, gemeinsam mit unseren Fotografen und dem Video-Team, über 20 außergewöhnliche Wohnprojekte in unserer Region kennengelernt und beschrieben. Man kommt aus dem Staunen und Gucken nicht heraus!

Sie war in alten Mühlen, in einem Kesselhaus, in einem Baumhaus, in einer ehemaligen Kirche, einem früheren Kuhstall, sie hat ein zum Wohnraum umgebautes Kino begutachtet, über das Leben in einem Wasserhäuschen berichtet und hat auch die Studenten-WG in der Antoniusstraße in Aachen besucht.

„Ich bin natürlich von meiner Neugier getrieben“, sagt unsere Autorin, die so viele Einblicke in außergewöhnliche Wohnungen interessanter Menschen bekommen hat und dafür auch dankbar ist. „Dass die Leute uns vertrauen, uns die Türe öffnen, ist ja keine Selbstverständlichkeit.“

Es gibt also viel zu erzählen, viel zu sehen und zu staunen!

Termin:

Uhrzeit:

Ort:

Preis:

Donnerstag, 27. Juni 2024

19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

Forum Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen

für Freundeskreis-Mitglieder kostenlos

Es steht Ihnen eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen auf dem Gelände des Medienhauses Aachen oder in den umliegenden Seitenstraßen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass der Parkplatz des nahe gelegenen Einkaufszentrums um 21.30 Uhr seine Schranken schließt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur als Mitglied des Freundeskreises möglich. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an oder registrieren Sie sich kostenlos.

Moderatoren und Gesprächspartner des Abends

Chefredakteur Aachener Zeitung

Thomas Thelen

Thomas Thelen, geboren am 5. Mai 1968 in Linnich, studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln Sportwissenschaft und Sportpublizistik. Sein Diplom legte er 1995 bei Professor Josef Hackforth ab. Dem Volontariat (1996 bis 1997) folgte 1998 eine Festanstellung als Redakteur im Zeitungsverlag Aachen, wo er bis zum heutigen Tag in unterschiedlichen Funktionen tätig war. Unter anderem leitete er mehrere Jahre das Ressort Seite 3/Reportage und war als Chef vom Dienst für technische Abläufe verantwortlich. Seit dem 1. August 2018 ist Thomas Thelen Chefredakteur von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten und verantwortet in dieser Funktion auch die digitalen Auftritte beider Tageszeitungen. Thomas Thelen ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Baesweiler.

Moderator

Bernd Büttgens

Moderator Bernd Büttgens ist immer dann begeistert, wenn Menschen zusammenkommen, um miteinander zu reden. Von daher gilt das auch für die Foren im Freundeskreis. Der Journalist ist begeistert von der Vielfalt an Themen, von den Gästen und erst recht von der Interaktion mit den Freundinnen und Freunden. Die Foren eröffnen neue Perspektiven. Für Bernd Büttgens gilt: Immer schön neugierig bleiben, die Welt ist voller Geschichten!

Redakteurin

Sabine Kroy

Sabine Kroy ist in Iserlohn geboren und aufgewachsen. An der RWTH Aachen hat sie Politik, Geschichte und Psychologie studiert, bevor sie bei der Aachener Zeitung volontiert hat und dann Redakteurin geworden ist. Im Jahr 2022 hat sie die Serie „Wohne lieber ungewöhnlich“ ins Leben gerufen, schreibt seitdem mit großer Begeisterung dafür und freut sich auf jeden neuen Teil der Serie, der noch kommt.

Teilnahmeformular

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Wir freuen uns darauf, Sie am 27. Juni 2024 um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Medienhaus Aachen, Dresdener Str. 3, 52068 Aachen begrüßen zu dürfen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur als Mitglied des Freundeskreises möglich. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an oder registrieren Sie sich kostenlos.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fotos